Krautsuppe mit Kartoffeln

Hallo und Willkommen

Heute habe ich wieder ein Rezept für euch.


Jetzt beginnt die Kraut-Zeit und aus Weißkraut kann man soviel machen.

Deswegen habe ich jetzt ein Krautsuppen Rezept für euch.

Eins vor weg es handelt sich um ca. angaben.

Krautsuppe auf dem Teller.


















Zutaten
  • Schinkenwürfel und gehacktes
  • Kartoffeln
  • Weiß Kraut
  • Alpensalz
  • Tellicherry Pfeffer
  • Kümmel


 Zubereitung
  • Weißkraut halbieren und in Streifen schneiden ca. 1 Finger breit. Ein halber weiß Krautkopf reicht ca. für 4 Personen kann aber gerne mehr genommen werden.
  • Nun das Weißkraut waschen und abtropfen lassen.
  • Die Schinkenwürfel und das gehacktes in einen großen Topf geben und anbraten mit etwas Öl.
  • Die Menge Schinkenwürfel und gehacktes kann man selbst variieren.
  • Wenn, die beiden sachen schön angebraten sind nun das Weißkraut dazu geben.
  • Wenn, das Weißkraut langsam leicht durchsichtig wird kann Wasser dazu gegeben werden.
  • Nun Kümmel hinzugeben etwa 1 gestrichenen Teelöffel.
  • Alles gut Kochen lassen.
  • Jetzt die Kartoffeln schälen die Menge ist dabei egal je nachdem ob man mehr oder weniger Kartoffeln möchte.
  • Die Kartoffeln in Würfel schneiden und in einen anderen Topf Kochen mit etwas Salz.
  • Achtung Kartoffeln nicht weich Kochen.
  • Wenn, die Kartoffeln anfangen weich zu werden mit einer Schaumkelle entnehmen und in das kochende Kraut geben.
  • Jetzt nochmal kurz Kochen lassen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 Nun wünsche ich einen Guten Appetit und lasst es euch schmecken.


Kommentare

  1. Antworten
    1. Dann wünsche ich viel Spass beim nach Kochen und Guten Appetit. Liebe Grüße Cindy

      Löschen

Kommentar veröffentlichen