Tyroler Glückspilze

Hallo und Willkommen

Heute stelle ich euch die Firma Tyroler Glückspilze vor.


Bei Tyroler Glückspilze findet Ihr verschiedene Produkte rund um Pilze.
Auch um Pilze daheim selber zu ziehen und das in verschiedenen Sorten.

Ich zeige euch heute die Shii Take Pilze zum selber ziehen.

Pilzbrut bei der LieferungDie Pilzkultur wird erst bei der Bestellung gefertigt dies kann 2-3 Wochen dauern.

Hier seht Ihr es nach der Lieferung es ist sehr gut verpackt und kam auch sehr schnell bei mir an.

In der beschreiben steht sobald kleine Pilze zuerkennen sind sollte man die Pilzkultur auspacken.

Die ausgepackte Pilzkultur kommt dann in den mit gelieferten Beutel.

Sollten bei der Lieferung noch keine kleinen Pilze zu erkennen sein so lässt man die Pilzkultur im gelieferten Beutel verschlossen noch etwas stehen.

Bei mir waren bei der Lieferung schon kleine Pilze zu erkennen also habe ich die Pilzkultur ausgepackt.





Pilzbrut nach dem auspackenAber nicht nur kleine Pilze waren schon bei der Lieferung zu erkennen, sondern auch ein etwas größerer hat sich gezeigt.

Da freut man sich schon auf die ernte wenn, bei der Lieferung schon ein Pilz zu sehen ist.



Pilzbrut unter der Folie (Gewächshaus)
Das ist der mit gelieferte zweite Beutel in dem die Pilzkultur kommt.

Allerding passieren auch mir Fehler den ich habe den Beutel übergestülpt und nicht die Pilzkultur rein getan wie man es sollte.

Aber es hat zum Glück nicht geschadet den die Pilze sind sehr schnell gewachsen.
Pilze beim Wachsen
Wow so viele leckere Pilze und das bereits nach 3 Tage.

Natürlich sind die noch nicht Reif, Reif sind sie erst wenn die Hüte sich nach oben wellen.

Aber wenn, man nur wenige braucht und diese schon ernte reif sind kann man diese entfernen.

Wer aber eine größere Menge haben möchte warten einfach bis alle Pilze schön groß und ernte reif sind.

Ich habe diese wieder in den Beutel getan zum weiter Wachsen.




Pilze vor der Ernte
Wow die schreien ja schon förmlich gegessen zu werden.

Die Hüte sind offen und nach leicht nach oben gewölbt.

Bei Ernten habe ich die Stiele aus den Pilzsubstrat entfernt.

Wenn, viele kleine dazwischen sind kann man diese noch stehen lassen und später ernten.

Wow ganze 662g Pilze konnten geerntet werden
Wow die Menge kann sich wirklich sehen lassen.

Ganze 662g sind es geworden.

Wer nicht alle auf einmal braucht kann diese auch gerne bis zu ca. 10 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Wenn, alle schon groß genug zum Ernten sind beginnt die Ruhephase.

Das heißt man lässt das Pilzsubstrat für ca. 10 Tage austrocknen ohne den Beutel.

Nach ca. 10 Tage das Pilzsubstrat für 24h Wässern so das es komplett unter Wasser ist nach 12h fehlendes Wasser nachfüllen.

Aber nun zur weiter Verarbeitung.
Pilzen werden zum Essen verarbeitet
Die Pilze habe ich in Streifen geschnitten und eine Zwiebel in feine Würfel.

Als Erstes habe ich die Zwiebel etwas angebraten und dann habe ich die Pilze dazu gegeben.

Nach dem Anbraten habe ich etwas Wasser drüber gegeben um eine Feine Soße zu bekommen.

Leckeres Essen mit den selbst gezogenen Pilzen
Die leckeren Pilze gab es mit Hackklops und Pommes.

An die Pilze habe ich etwas Salz und Pfeffer gemacht um den Geschmack noch besser hervor zu heben.

Die Pilze sind sehr, sehr lecker und sehr gesund.



Mein Urteil
Wow so schnell kann man eigene Pilze züchten.
Jeden Tag wurden die Pilze größer und größer von Tag zu Tag.
Man kann diesen Ablauf 3-4 mal wiederholen und wieder neue frische und gesunde Pilze ernten.

Die Pilze haben einen sehr leckeren Pilz Geschmack.
Aber das besondere ist das die Pilze wirklich sehr frisch sind so frisch wird man sie nie zu kaufen bekommen.

Hinweis Werbung


Merken

Kommentare