Oelmuehle Garting

Hallo und Willkommen

Heute stelle ich euch die Ölmühle Garting vor.


Leindottermehl, Chiliöl, Mohnöl und Kürbiskernmehl
Bei der Ölmühle Garting bekommt man nicht nur hochwertige Öle, sondern auch andere hochwertige Produkte.

Produkte die man bei der Ölmühle Garting bekommt sind z.B.
  • Öl → Nussöle, Kernöle, Samenöle, Kräuteröle und Würzöle
  • Essig → Kräuteressig und Fruchtessig
  • Mehl → Senfmehl, Hanfmehl, Leindottermehl, Kürbiskernmehl und weitere tolle Mehle
  • Saaten und Kerne → Färberdistelsamen, Leinsamen, Mohnsamen, Senfsamen, Sesamsamen und weitere tolle Saaten
  • Köstliches → Bärlauchsenf, Weisswurstsenf und Weißmbier
Vorstellen werde ich euch nun einzeln 4 tolle Produkte.

Mohnöl

Mohnöl
Das Mohnöl hat einen sehr tollen und kräftigen Gelbton.
Der Duft ist angenehm kräftig und fein intensiv nach Mohn.
Das Mohnöl passt sehr gut zu Süßspeisen wie Obstsalate, Müsli, Desserts, Torten und Kuchen.
Bis 120°C ist das Öl erwärmbar und ist somit nicht zum Braten geeignet.
Bekommen kann man dieses tolle Mohnöl in Folgenden Größen:
  • Flasche →0,04L, 0,1L, 0,25L, 0,5L und 0,75L
  • Blechkanister → 2,5L und 5L
  • Kunststoff Kanister → 5L und 10L
Auf dem Bild ist die 0,1L Flasche zu sehen.
Dank der großen Auswahl an Größen ist für jeden die passende Größe dabei.
Quarkkuchen mit Mohnöl
Verwendet habe ich das Mohnöl in einen Quarkkuchen bzw. Käsekuchen.
Am Anfang war ich etwas skeptisch, ob das schmeckt, aber es gibt ja auch Mohn-Quarkkuchen, also muss es schmecken.
Es schmeckt tatsächlich und das ohne das man die Mohnkörner im Kuchen hat den die mag nicht jeder.
Der Quarkkuchen/ Käsekuchen hat ein sehr tolles und feines Aroma nach Mohn einfach super lecker.

Das Rezept stammt von der Ölmühle Garting und HIER findet Ihr es.

Chiliöl

Chiliöl
Das Chiliöl hat einen sehr tollen dunklen Gelb-Orangeton, der leicht ins Rötliche geht.
Der Duft ist angenehm, mild nach Chili.
Die Schärfe finde ich gut getroffen, es ist nicht zu Scharf aber auch nicht zu mild, sondern genau richtig.
Dank der Basis von Rapsöl ist das Chiliöl bis zu 190°C erhitzbar und ist somit sehr gut zum Braten, Kochen, Dünsten, Backen geeignet aber man kann es auch sehr gut für die kalte Küche verwenden z.B. um bestimmte Salat aufzuwerten.
Bekommen kann man dieses tolle Chiliöl in Folgenden Größen:
  • Flasche →0,04L, 0,1L, 0,25L, 0,5L und 0,75L
  • Blechkanister → 2,5L und 5L
  • Kunststoff Kanister → 5L und 10L
Auf dem Bild ist die 0,1L Flasche zu sehen.
Verschluss der Ölflaschen
Alle Ölflaschen sind innen verschlossen, damit das Öl seinen Geschmack nicht verliert, damit man es lagern kann und das es den Versand auch sehr gut übersteht ohne aus zulaufen.

Kürbiskernmehl

Kürbiskernmehl
Das Kürbiskernmehl ist zum Backen und Kochen geeignet.
Kürbiskernmehl hat einen Intensiven, Kräftigen eigen Geschmack deswegen am besten 10% Getreidemehl (von der gesamten Menge) gegen 10% Kürbiskernmehl tauschen so bekommt man einen sehr tollen Geschmack und spart bereits einige Kohlenhydrate.
Kürbiskernmehl ist auch sehr gut für eine Kohlenhydratarme Ernährung geeignet.
Hergestellt wird es im Kaltpressverfahren und es hat max. 10% Restöl.
Dank dem Kaltpressverfahren bekommt man aus einen Produkt (Kürbiskerne) zwei wunderbare Produkte heraus.
Diese sind Kürbiskernöl und Kürbiskernmehl.
Dank pflanzlichen Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen sehr gut als Ergänzung für Vegetarier und Veganer geeignet aber genauso gut für jede andere Person die sich Gesund ernähren will.
Verwendet habe ich das Kürbiskernmehl um ein Brot daraus zu Backen.
Brot mit Kürbiskernmehl
Das Brot ist mit Kürbiskernmehl und Weizenmehl hergestellt.
Dazu kamen noch Zwiebel und verschiedene Kräuter.
Leider stammte das Rezept aus dem Internet und dort ist wohl etwas mit der Dosierung nicht ganz richtig.
Die Kräuter und das Kürbiskernmehl sind etwas zu intensiv so, das es leider nicht mein Geschmack war, aber das lag ganz sicher nicht an dem leckeren Kürbiskernmehl.
Keine Angst es wurde nicht weggeworfen, sondern es wurden croutons daraus gemacht, die sehr lecker sind.

Leindottermehl

Leindottermehl
Leindottermehl hat einen sehr geringen Kohlenhydratanteil und macht so Speisen die normal Kohlenhydrat lastig sind zu gesünderen Leckereien wie z.B. Kuchen.
Hergestellt wird es im Kaltpressverfahren, was wieder den Vorteil hat das man aus 1 Produkt (Leindottersamen) 2 wunderbare Produkte gewinnt.
Diese sind Leindotteröl und Leindottermehl.
Leindottermehl ist für die Low-Carb Küche geeignet und es ist Glutenfrei (Quelle: Ölmühle-Garting).
Das Leindottermehl hat etwa 10% Restöl und ist so ein guter Omega 3 Fettsäuren Lieferant.
Außerdem enthält Leindottermehl etwa 30% pflanzliches Eiweiß und ist Ballaststoffreich und so eine sehr gute Ergänzung für Vegetarier und Veganer aber natürlich auch für jede andere Person geeignet, die sich gesünder Ernähren möchte.
Leindottermehl
So sieht das Leindottermehl aus.
Der Geruch ist kräftig, intensiv aber sehr angenehm.
Der Geschmack ist ähnlich wie Spargel sehr angenehm und sehr lecker.
Verwendet habe ich es, um frische Waffel zu machen, allerdings habe ich das Leindottermehl mit Weizenmehl gemischt.
Frische Waffeln mit Leindottermehl
Sehen die Waffeln nicht lecker aus?
Sie schmecken super lecker und haben zugleich weniger Kalorien als sonst.
Das Rezept dazu findet Ihr Hier.

Mein Urteil

Sehr tolle und aus gefallene Produkte, die man nicht überall bekommt.
Die Mehle sind sehr aromatisch und lassen sich sehr gut verarbeiten.
Das Chiliöl hat genau die richtige Schärfe so das es jeder nutzen kann.
Das Mohnöl ist super lecker und der Kuchen hat dadurch einen sehr tollen Mohn Geschmack ohne Mohnsamen zu verwendet.
Das Leindottermehl ist super praktisch und lässt sich super verarbeiten und der Geschmack ist super ähnlich wie Spargel.
Es gibt Kohlenhydratarme und Glutenfreie Lebensmittel die sehr Aromatisch und lecker sind.
Alle Produkte sind sehr gut zum Verschenken geeignet, den über gesunde Lebensmittel freut sich jeder.

Hinweis Werbung

Kommentare