Horbacher Mühle

Hallo und Willkommen

Heute stelle ich euch die Horbacher Mühle vor.


Bei der Horbacher Mühle findet Ihr nicht nur verschiedene Sorten Brotmehle, sondern auch verschiedene Mehl Sorten.

Ich stelle euch jetzt 2 Brotmehl Sorten vor.

2 Verschiedene Brotbackmischungen
Ich stelle euch jetzt beide Produkte einzeln vor.


Brotbackmischung VitalbrotVitalbrot

Das Vitalbrot ist nach alter Rezeptur zusammen gestellt.

Man braucht einfach nur lauwarmes Wasser und ich denke das hat wirklich jeder und einen Mixer oder 2 Hände.

Das fertige Vitalbrot schmeckt sehr lecker.

Bei mir in der Umgebung gibt es nirgendwo so ein sehr leckeres Brot leider auch beim Bäcker nicht.





Zutaten: Weizenmehl, Roggenvollkornmehl, Sonnenblumenkerne, Leinsaat, Weizengrießkleie, Meersalz, Roggensauerteig, Weizenkleber, Sesam, Röstroggenmehl, Trockenhefe, Rapslecithin, Ascorbinsäure

Verarbeitete Backmischung sehr tolle menge an Körnern
Die Zubereitung ist Kinderleicht die angegebene Menge lauwarmes Wasser zum Mehl zugeben und gut verkneten.

Dann zugedeckt mindestens 1h gehen lassen der Teig sollte die Doppelte Größe haben.

Dann auf ein gefettetes Backblech geben und den Teig zu einem Brot Formen egal ob Kasten-, Runde- oder Ovale Form wie man es am liebsten mag.
Denn Teig nochmals zudecken und 10 Min. stehen lassen in der zeit einfach den Backofen vorheizen.

Das Brot nun nach angaben Backen.

Die Temperatur steht auf jeder Verpackung und ist bei jeder Sorte anders.


Backmischung KartoffelbrotKartoffelbrot

Das Kartoffelbrot wird nach alter Rezeptur zusammen gestellt.

Das Kartoffelbrot eignet sich sehr gut um andere Produkte mit einzubacken z.B.
  • Kräuter für ein Kräuterbrot
  • Röstzwiebeln für ein Zwiebelbrot
  • Schinken für ein Schinkenbrot
  • Röstzwiebeln und Schinken für ein, Schinken Zwiebelbrot
es geht fast alles worauf man Lust hat und was man gerne isst.

Ich habe Röstzwiebeln dazu gegeben die Menge kann man selbst bestimmen.

Das Kartoffel-Zwiebelbrot schmeckt sowas von lecker das lässt sich kaum in Worte fassen.
Noch nie so ein gutes Brot gegessen.

Zutaten: Weizenmehl, Kartoffelfeinflocken, Meersalz, Weizenkleber, Trockenhefe, Roggensauerteigpulver, Malzmehl, Rapslecithin, Ascorbinsäure (Vitamin-C)

Kartoffelbrot mit Röstzwiebeln verfeinert
Einfach nur die angegebene Menge lauwarmes Wasser zum Mehl dazu geben und gut verkneten.

Dann die Wunsch Zutaten dazu geben und gut unter kneten.

Dann den Teig mindestens 1h zugedeckt gehen lassen es sollte doppelt so groß werden.




Dann den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und zu einem Brot formen dabei ist die Form egal jeder mag sein Brot anders.

Nochmals 10 min. zugedeckt gegen lassen.
In dieser Zeit den Backofen anheizen.

Dann das Brot mit dem Blech im Backofen unter angegebenen Temperatur Backen.

Auf der Seite www.horbacher-muehle.de findet Ihr verschiedenes Brotmehl, Mehl, Brotaufstriche, Öle und sogar sehr tolle Geschenkideen.

Quelle der Zutatenliste: www.horbacher-muehle.de

Mein Urteil

Die Zubereitung ist sehr einfach und schnell gemacht.
Das was man benötigt hat man immer zuhause Handtuch zum Abdecken, Mixer mit Knethaken und lauwarmes Wasser wer kein Mixer hat kann auch die Hände nehmen.

Die Brote sind nach alter Rezeptur zusammen gestellt und das schmeckt man auch.
Der Geschmack ist sowas von lecker man kann es nicht in Worte Fassen.

Ich kann euch die Produkte sehr empfehlen die schmecken sehr lecker.




Kommentare