Schwarz Weiß gebäck mal anders

Hallo und Willkommen

Heute zeige ich euch schwarz weiß Gebäck mal anders

Und zwar in Apfelgrün und Erdbeerrot

Die Zutaten

Alle Zutaten die man Braucht
  • 250g Mehl
  • 1 gestr. Tl. Backpulver
  • 150g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker 
  • 1 Pr. Salz
  • Vanilleschote
  • 1 Eier
  • 125g weiche Butter oder Margarine
  • Lebensmittelfarbe nach Wahl 


Mehl mit Backpulver vermischen und dann in eine Schüssel sieben. Butter, Ei, Vanille, Zucker, Vanillezucker und das Salz mit Knethaken verkneten. 

Der fertige Teig wartet nun auf seine FarbeSo sollte der Teig dann aussehen. Sollte der Teig noch klebrig sein kann noch Mehl unter geknetet werden bis er nicht mehr klebt.

Den Teig in 2 Teile teilen und jeweils in die Wunschfarbe einfärben.

Lebensmittelfarbe in Grün und Rot
Ich habe die Lebensmittelfarben vom Pati Versand verwendet.

Apfelgrün

Erdbeerrot

Auf der Seite Pati Versand findet Ihr noch viel mehr Farben




Erdbeer Rot gefärbter Teig
So sieht der Teig mit der Lebensmittelfarbe Erdbeerrot aus. Natürlich könnt Ihr auch mehr Farbe verwenden um den Teig dunkler zu färben.
Ich habe jetzt nur die menge verwendet die auf die spitze eines Zahnstocher passt.

Dann schön verkneten (wenn Ihr es mit den Händen knetet dann bitte auf die Hände achten am besten Handschuhe verwenden) oder mit den Teigschaber unterrühren.


Apfelgrün gefärbter Teig
Das ist der Teig mit der Lebensmittelfarbe Apfelgrün. Ich finde es geht etwas in die Farbrichtung gelb.
Aber vielleicht habe ich auch zu wenig genommen.
Auch hier habe ich nur die menge verwendet die auf einen Zahnstocher passt.

Bitte auch hier daran denken entweder Handschuhe tragen oder mit einen Teigschaber unterrühren.

Kleine Tipp: Statt Handschuhe gehe auch Gefrierbeutel.

Jetzt den jeden Teig zu einem Rechteck formen (geht mit der Hand ganz gut) das am besten auf einer unterlagen  machen um den Teig dann abzubekommen.

Das, Teig Rechteck in Frischhaltefolie verpacken dabei aber nicht zusammen rollen, sondern es sollte das Rechteck bleiben.

Das macht Ihr jetzt mit dem 2 Teig auch, also Teig zum Rechteck formen und in Frischhaltefolie verpacken.

 Nun beide Teig platten in den Kühlschrank legen für Min. 30 min.

Jetzt die beiden Teig Rechtecke aufeinander legen und ein bissel fest drücken.

Nun Wickeln auf der längeren Seite anfangen.

Einfach immer umschlagen und darauf achten das es "fest" gewickelt ist also keine Hohlräume dazwischen sind.

Grüne und Rote teigplatten aufeinander gelegt

Jetzt nochmals in Frischhaltefolie einpacken und wieder in den Kühlschrank legen.

Man kann die, Teig rolle auch über Nacht im Kühlschrank lassen.

Den umso länger diese im Kühlschrank lag umso besser lässt sie sich schneiden.

Schnittbild der Plätzchen
Die, Teig rolle aus dem Kühlschrank holen und mit einen sehr scharfen in ca. 1/2 - 1 cm dicke Scheiben schneiden gerne wie man es mag.

Dann die abgeschnittenen Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Backofen vorheizen auf
  • Ober-/ Unterhitze ca. 180°C
  • Heißluft ca. 160°C
Geschnittene Teig Stücken auf dem Backblech
Dann mit den Fingern einfach ein bissel flach drücken.

Und für ca. 12 min. Backen

Bitte daran denken das jeder Backofen anders ist.




Beim Backen bitte darauf achten das die Plätzchen nicht zu dunkel werden.


Fertig gebackene Plätzchen
So sollten sie aussehen natürlich kann die Farbe abweichen den die ist ja frei wählbar.

Plätzchen in der mitte geteilt
So sehen die beiden Lebensmittelfarben gebacken aus.

Ich finde für eine leichte Dosierung sind die Farben richtig gut geworden.

Solltet Ihr Fragen haben oder vielleicht einen Vorschlag was ich mal Backen soll dann schreibt mir einfach über mein Kontaktformular oben.

Denn über neue Anregungen würde ich mich freuen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim nach Backen und wünsche Guten Appetit




Kommentare

Kommentar veröffentlichen